Dienstag, 10. August 2010

Fuck the Backmischung!

Ein wichtiger Bestandteil eines Wohlfühlviertels sind die ganz besonderen Cafés mit Charme. Neben ein paar zwielichten Kneipen finden sich in meinem neuen Viertel gleich zwei hübsche Möglichkeiten, am Cappuccino zu nippen und wahnsinnig guten Kuchen zu essen. Zum einen im Café Marais, einem ehemaligen Kurzwarenladen, den ich zusammen mit Amelie schon vor einiger Zeit entdeckte. Zum anderen gibt es im Westend Das Neue Kubitschek, ein Konditorei-Cafe mit den wohl abgefahrensten Torten der Stadt. Auf pinken Stühlen sitzt man unter der gelben Markise, die Karte ist eine Art Zeitung, die an das Super Paper erinnert, das natürlich auch im Laden ausliegt. Da weiß ich, wo man mich in Zukunft an freien Nachmittagen finden wird.

Das Neue Kubitschek
Gollierstraße 14
80339 München

Labels: ,

13 Kommentare:

Blogger Jana Olivia meinte...

Okay, sollte ich die chance bekommen, diese Ferien nach München zu fahren, werde ich mal vorbeisehen. Fuck the Backmischung hat wirklich Stil.

10. August 2010 um 10:34  
Blogger ella meinte...

Hi Milli, ich werde ab dem nächsten Semester wohl auch in München studieren, jetzt bin ich auf Wohnungssuche. Welche Viertel würdest du denn zum Wohnen empfehlen und wie sind so die Mieten? Würde am liebsten alleine wohnen, aber bisher erschienen mir alle Wohnungen als sehr teuer :( Mit was muss man da so rechnen?

10. August 2010 um 11:00  
Blogger Clueless Glamour meinte...

Lovely, you have a new follower!
The Clueless Glamour Girl!
http://cluelessglamour.blogspot.com/

10. August 2010 um 11:48  
Blogger Clueless Glamour meinte...

Lovely, you have a new follower!
The Clueless Glamour Girl!
http://cluelessglamour.blogspot.com/

10. August 2010 um 11:48  
Blogger Milena meinte...

ella, ich habe ja jetzt ein jahr im univiertel gewohnt, was total zentral ist und nur so strotzt vor cafés und freizeitmöglichkeiten, aber hier ist es auch extrem teuer, laut und voll. wie gesagt ziehe ich jetzt ins westend und bin begeistert von dem altmodischen flair und der ruhe dort, gleichzeitig gibt es auch ein paar schöne cafés und bars, wo dann auch etwas los ist und in der uni ist man immernoch in 10 minuten mit der ubahn. vergleichbare viertel wie das westend sind zb untergiesing, die au, schwabing und haidhausen.
allgemein sind in münchen die mieten halt extrem teuer, wenn du eine wohnung alleine suchst, die sich innerhalb des mittleren rings befindet, wirst du um die 500 euro pro monat zahlen müssen, es sei denn du bist mit 20 qm zufrieden, dann vielleicht nur 450 oder so. wenn du weiter "außerhalb" suchst, also zb in pasing, moosach, trudering oder solln, da zahlst du viel weniger.

10. August 2010 um 12:03  
Blogger Nina meinte...

manno, deine cafés sehen immer aus als könnte ich da mein leben verbringen aber die sind so weit weg um nur ein kaffee trinken zu gehen :(

10. August 2010 um 21:32  
Blogger le monde de skadiida meinte...

toll (:
wie gern hätte ich auch so ein lokal in meiner nähe.

10. August 2010 um 22:13  
Blogger Frau Elisabeth meinte...

hab schon viel von dem café gehört,schön auch mal Bilder aus erster Hand zu sehen ;)

Besuch mich mal,vielleicht gefällts dir und du wirst Verfolger ;)
LG
http://frauelisabeth.blogspot.com/

10. August 2010 um 22:28  
Blogger melly meinte...

aw. münchen ist supercool. eigentlich meine lieblingsstadt in deutschland, falls ich jemals nochmal zurückkehren sollte.

gutes gespür für gemütlichkeit hast du!

11. August 2010 um 09:51  
Blogger Fräulein Zynismus meinte...

sehr cool!

11. August 2010 um 12:14  
Blogger Lilies meinte...

Ich liebe München. leider ziehe ich jetzt nach Berlin :(

13. August 2010 um 13:47  
Blogger Dannie meinte...

sieht super aus das café *.* sowas findet man hier leider ganz schwer.

15. August 2010 um 13:51  
Blogger ANNA meinte...

das nenne ich mal eine geniale beschilderung! daumen hoch!!

20. September 2010 um 21:11  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite