Mittwoch, 17. Februar 2010

Balkonien


Eine Sache, auf die ich mich in meinem neuen Zimmer besonders freue, ist der kleine Balkon, den ich mir schon so lange gewünscht habe. Das letzte Mal, dass ich mich besonders für Pflanzen und Gärtnern interessiert habe, war ich 11 Jahre alt und fand auch Window Color und ähnliche Hobbys ganz cool. In der letzten Zeit sind alle Pflanzen, die unter meiner Obhut standen, leider nach kurzer Zeit kläglich verkümmert.
Jetzt denke ich aber ganz vorfreudig an den kleinen Platz im Freien, den ich bald haben werde und der ja so richtig gemütlich erst mit ein paar blühenden Pflanzen wird. Mein Daumen wird beim Gedanken an fröhliches Gärtnern schon ganz grün und bis es soweit ist, habe ich hier ein paar Anregungen zusammengestellt.
Was neben meinem schönen neuen Tisch und den Stühlen unbedingt auf den Balkon muss:
- ein paar bunt blühende Blumen in bunten Töpfen
- eine Kletterpflanze (ich kenne mich noch nicht so gut aus, aber neben Efeu gibt es ja auch noch ganz nette andere Varianten. Bestimmte Rosenarten können soweit ich weiß auch klettern.)
- gemütliche Kissen für die Stühle (wie ich mich kenne natürlich auch mit Blumenmuster)
- eine Laterne mit einer großen Kerze (und natürlich noch mehr Kerzen für schöne Sommerabende)
Über Tipps, welche Blumen denn besonders schön sind und ohne besonders viel Pflanzenkunde länger überleben bin ich sehr dankbar!





Bilder: Flickr

Labels:

20 Kommentare:

Blogger bianka meinte...

Bin schon gespannt wie dein Balkon aussehen wird =)
Die Bilder machen einfach richtig Lust auf besser Wetter!
Liebe Grüße
Bibi

17. Februar 2010 um 22:54  
Blogger Luisa meinte...

Ich habe auch einen großen Balkon an meinem Zimmer, mit hübschen Terrakotta-Fliesen und Holzgeländer, mit einem Hängesessel und einem weißen Tischchen.

Pflanzen gehen bei mir leider auch immer ein, aber vielleicht stell ich mir ein schönes kleines Bäumchen hin, wenn es wärmer wird.

Ich freu mich auch auf Sonnentage auf meinem Balkon! :)
Ich lese gern in meinem Hängesessel oder Male an der Staffelei (da smache ich nur draußen, wenn es warm ist, drinnen stinken die Farben immer so!)

Also viel Spaß mit deinem zukünftigen kleinen Glück :)
Und schöne Inspiration hast du da rausgesucht.

Grüße

17. Februar 2010 um 23:13  
Blogger Nadja meinte...

Du solltest auf jeden Fall als Kletterpflanze Efeu nehmen, da efue sehr robust ist und schneller wächst als viele andere Kletterpflanzen

18. Februar 2010 um 08:06  
Anonymous asthma fabrics meinte...

No matter where you are, we can always find ways to have small garden in our house or in our apartment, I love these flowers.

18. Februar 2010 um 08:19  
Anonymous Digital camera lenses meinte...

These are lovely indoor flowers. It looks very nice to look at from the outside.

18. Februar 2010 um 08:19  
Blogger Mary meinte...

Da hast du ja schon einige gute ideen :). wie sieht dein balkon denn aus.hast du ein bild von ihm gepostet? mir würde da bestimmt auch einiges einfallen .)
alles liebe

18. Februar 2010 um 08:39  
Blogger JULY meinte...

wie groß ist der balkon denn? wir haben an unserer wg-küche nämlich auch einen, allerdings nur ca. 1qm groß. bisher wurde er auch sehr stiefmütterlich behandelt, was sich gegen ende der semesterferien allerdings ändern soll. schließlich kommen dann die wärmeren monate und da würde ich ihn gerne ein bisschen nutzen :) mal sehen, wie das mit dem platz so hinhaut...

wir haben zuhause z.b. auch eine kletterrose am haus, die blüht auch wunderschön. scheint auch nicht viel pflege zu brauchen... wobei man sie auf dem balkon dann eben zumindest gießen muss, das fällt bei uns weg, weil sie ja völlig im freien steht und ins erdreich gepflanzt ist.

ich freu mich jedenfalls schon auf ganz viele inspirationen :)

18. Februar 2010 um 09:16  
Blogger Natascha meinte...

am buntesten würdest du es hinkriegen, wenn du jetzt anfängst, dir Blumen aus Samen zu ziehen. Die Samen kriegt man günstig bei Aldi (...) und dann noch Erde und den Anleitungen folgen und gucken was rauskommt und dann halt irgendwann raussetzen.
wenn du erst später Blumen kaufst und einpflanzt, kann es halt teuer werden, vor allem, weil die Blumen oft schon Frost abgekriegt haben und dann eingehen, und das siehtman denen beim Kauf nicht an. Außerdem blühen die meisten Blumen ja nicht den ganzen Sommer, so dasss du häufiger nachkaufen müsstest etc.

Ich würde als einem "Einsteiger" Geranien empfehlen. Das klingt zwar erst doof, weil die wirklich ganz schön blöd aussehen können, aber sie sind sehr wetterfest, in verschiedenen Farben erhältlich, billig, und ich finde, bei besonders vielen auf einem Haufen shen sie sehr hübsch aus.

Von Kletterpflanzen habe ich nicht so die Ahnung, leider, aber Efeu würde ich nicht so empfehlen, weil der wirklich sehr schnell wächst und schwierig zu kontrollieren ist. Du solltest auf jeden Fall vorher mit der Hausverwaltung o.ä. sprechen, da Efeu die Fassade stark beschädigen kann.

Was auch ganz zschön und "einfach" ist, ist ein kleiner Kreutergarten. Lavendel, Thymian, Zitronenmelisse etc. sieht schön aus, riecht gut!!! und kannst du doch sicherlich auch toll verwenden.

Ich hoffe, das hat dir geholfen. Liebe Grüße!

18. Februar 2010 um 12:29  
Blogger mädchen meinte...

ich hatte letztes semester eine vorlesung über kletterpflanzn. was mir noch einfällt:
Celastrus orbiculatus, hat eine wunderschöne gelbe herbstfärbung und einen ziemlich starken wuchs, müsste also wahrscheinlich jährlich zurückgseschnitten werden.
Wisteria floribunda ist der wahnsinn, wunderschöne blüten.
Vitis coignetiae hat eine richtig weitstrahlende rote herbstfärbung.
als topfpflanzen würde ich pfefferminze, salbei, lavendel... nehmen. blütenpracht hast du eh nur wenige wochen, meist sogar nur tage, aber so ein duftmeer ist etwas ganz besonderes. außerdem kannst du frischen tee machen.
und wenn du dich für eine pflanze entscheidest, schau immer nach sorten. es gibt immer robustere, länger und schöner blühende sorten.

18. Februar 2010 um 13:11  
Blogger Vorstadtcinderella meinte...

das hört sich ja richtig gut an :) Ich bin gespannt, wie er aussieht. Ich freu mich auf Fotos! ;>

18. Februar 2010 um 13:48  
OpenID paisleystern meinte...

Balkone sind was wunderschönes, besonders die, die du ausgesucht hast!
Falls du im Sommer nicht jeden Tag daheim bist zum Blumengießen, ist es sinnvoll, Blumenkästen mit Wasservorratsbehälter (was für ein Wort!) zu verwenden. Dann wird die Pracht nicht so schnell trocken.

Gute Balkonpflanzen sind neben Kräutern (bin auch ein Fan von frischer Minze als Tee) auch Blumenzwiebeln. Die bekommt man vorgezogen im Gartencenter oder auf dem Markt und kann sie nach draußen setzen, sobald es nicht mehr friert. Wenn du sie jetzt schon pflanzen willst, nimm "richtige" Blumenzwiebeln, die noch nicht ausgetrieben haben. Dann hast du im Frühling vielleicht kleine Narzissen, Tulpen oder auch Hyazinthen draußen. Nach der Blüte schneidet man die Planze einfach ab und pflanzt die Zwiebel im Garten ein, da kommt sie dann im nächsten Jahr nochmal neu. Der Balkon ist dann wieder frei für Sommerblumen.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Gärtnern!

wollmaus

18. Februar 2010 um 13:59  
Blogger Nahna meinte...

Ich will auch wieder nach Balkonien. Hoffentlich ist der Frühling bald da <3 Bin schon gespannt auf mehr ...

18. Februar 2010 um 20:55  
Blogger electric feel meinte...

Ich habe leider keinen Balkon ;(
sieht aber klasse aus!

19. Februar 2010 um 21:52  
Blogger Cara meinte...

achach, die Bilder machen echt lust auf Frühling!
hoffentlich wirds jetzt bald wärmer damit du auch bald etwas von deinem Balkon hast!

22. Februar 2010 um 17:29  
Blogger Sara meinte...

Wilder wein finde ich sehr schön, vorallem feuerroten.
und clematis.
und knöterich. muss man jedoch sehr aufpassen dass er nicht zu wild wächst, sonst kann er sogar holz spalten und dachziegel anheben.
ach ja: sind alles kletterpflanzen!

als toppflanzen finde ich hortensien umwerfend, kommt natürlich alles auf die farben an, die dominieren sollen. oder schwarzäugige susanne, ach ja. ist auch eine kletterpflanze.

ganz liebe grüße sara, und viel glück ;)

22. Februar 2010 um 22:59  
Anonymous Yasin Sabuncu meinte...

Ein Tipp: Du solltest in deinem Layout eins ändern, damit die Spalten nicht so ineinander gehen. Folgendes sollte unter ".post" drin sein: "margin:1%;" oder mehr prozent damit die Spalten in deinem Layout nicht ineinander vermischt sind. Keine Ursahce gern geschehen.

28. Februar 2010 um 20:00  
Blogger Die Unkreative meinte...

Oh, bin schon gespannt, wie der Balkon aussehen wird :)
xoxo

1. März 2010 um 19:28  
Blogger MonsterSternchen meinte...

Freue mich schon auf deine eigenen Balkon-Bilder!
Aber eins kann ich dir sagen: Kerzen auf dem Balkon klappen nicht so ganz. Ich hatte nämlich letztes Jahr nicht darüber nachgedacht, dass die Sonne ja auch den Wachs zum Schmelzen bringt - Resultat war, dass meine armen Kerzen total verformt und krüppelig wurden!

:)

Lieben Gruß
das Monster(chen)

2. März 2010 um 11:57  
Anonymous Anonym meinte...

als kletterpflanze empfehle ich dir unbedingt die clematis.
findest du in allen bauhäusern, pflanzencentern,etc.
es gibt verschiedene größen und farben, da hat man echt ne riesige auswahl.
das tolle an der pflanze ist, dass die nicht arg pflegebedürftig ist, super schnell wächst und ganz hübsche blüten hat.
google die doch einfach mal (:
hab selber ganz viele und für den balkon ist die ideal!
viel spaß

10. März 2010 um 14:23  
Anonymous Nicky(bl nicky^^) meinte...

oh gott mumin-tasse <3

13. März 2010 um 14:04  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite