Mittwoch, 18. Februar 2009

Feierei


Dieses Wochenende bietet hier in München so einiges, was mir grobe Entscheidungsschwierigkeiten bereitet.
Morgen geht es noch leicht los mit dem Zerwirk, wo zwei Freunde von mir ihre Künste zeigen.
Am Freitag heißt es dann entweder ausruhen, oder ab ins Ampere zu Bobble, was schon einmal für gut befunden wurde.
Am Samstag schließlich wird es am schwierigsten: Paul Kalkbrenner ist in der Registratur, die erste Liga feiert 3. Geburtstag, genauso wie die Balkansounds das im Zerwirk tun werden, von denen ich letzte Woche schon so hin und weg war.
Zumindest wird das Wochenende sicher nicht langweilig und die kleinen, aber feinen Ferien gut eingeleitet. Danach darf, bzw. muss dann langsam mal ans Abilernen gedacht werden...

Labels: , ,

3 Kommentare:

Blogger Lea. meinte...

geh zu paul!!!!
alle leute die in der ersten liga auflegen sind da auch sonst. und paul reicht schon als argument allein! und dann auch noch der herr funke...
ich kann leider nicht und bin jetzt schon total traurig.

18. Februar 2009 um 19:27  
Blogger lari. meinte...

ich muss samstag & sonntag arbeiten & könnte heulen eh! das wochenende darauf wird dann auf den putz gehauen. oh ja!

18. Februar 2009 um 19:55  
Blogger Lea. meinte...

nicht wirklich lernen, aber ich habe im moment wegen dem lernen so einen assirhythmus. ich wache von selbst um 7 auf, springe aus dem bett und lerne. und um 10 uhr abends bin ich dann so müde dass ich eh zu nichts mehr fähig bin. wenn ich jetzt samstag abend weggehe dann bleibt das sicher nicht bei einer stunde und einem glas wein. ich kenne mich! und leider kann ich es mir wirklich nicht leisten am sonntag kaputt zu sein. aber du wirst mich sicher würdig vertreten. ;)

18. Februar 2009 um 20:11  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite