Donnerstag, 11. Juni 2009

New York part III


Trotz grauem Himmel geht das schnelle Leben weiter. So viele Menschen wie hier in Manhattan habe ich kaum in so kurzer Zeit gesehen und allein auf die Staten Island Ferry, die alle 10 Minuten vom untersten Zipfel Manhattans aus an der Freiheitsstatue vorbeifährt, wälzten sich mit uns ca. 1000 Menschen. Bei dem Blick wiederum auch verständlich.

Ein weiteres Erlebnis: Der Trump Tower um die Ecke unseres Hotels, auf der 5th Avenue. Ein strotzendes Prunkbauwerk...



Eine wunderbar wohltuende Abwechslung zur allgegenwärtigen Dekadenz (beeindruckend und gleichzeitig beängstigend, so wirkt vieles hier auf mich) ist das Museum of Modern Art. In ein paar Stunden nie zu schaffen, aber man kann sich zumindest einigen Teilen widmen, wie den Gemälden im 4. und 5. Stock.








Wiederum ein Kontrast dazu: Der nächtliche Times Square. Wenn man davon absieht, dass wohl allein für diesen Platz ein Atomkraftwerk abgerissen werden könnte und man wohl nirgendwo anders auf der Welt mit so viel Werbung zugebombt wird wie hier, kann es vielleicht etwas schönes haben, irgendwie.






Heute dann ein Ausflug nach Williamsburg, das ich mir doch etwas schöner vorgestellt hatte. Wenn das ein hippes Szeneviertel ist, will ich die wahren Slums lieber nicht kennenlernen. Ein bisschen mulmig war uns schon, aber Beacon's Closet war es dann doch wert. Ein paar Schuhe habe ich ergattert und später noch absolute Traumketten von Forever 21 (Alle Einkäufe fotografiere ich dann, wenn ich wieder zu Hause bin, das Hotelzimmer sieht typischerweise schon wieder aus wie mein eigenes Zimmer - wie ein Sauhaufen). Langsam ist das Geld weg und genug geshoppt, morgen geht es ins Guggenheim Museum.



Labels:

14 Kommentare:

Blogger Sandra. meinte...

Echt wunderschöne Bilder. Macht richtig lust darauf, auch mal ein date mit NY zu haben. ich könnte es bestimmt gar nicht fassen, dort zu sein & ich wäre bestimmt voll überrumpelt von diesen impressionen.

12. Juni 2009 um 06:59  
OpenID weareyouneak meinte...

genau da in wilhelmsburg um die ecke hab ich gewohnt, lustig

12. Juni 2009 um 08:02  
Blogger Gianna meinte...

tolle aufnahmen !
ich will auch :D

12. Juni 2009 um 09:38  
Blogger Natalie meinte...

wahnsinnig tolle fotos :)
du ahnst garnicht wie sehr ich dich beneide , würde auch alle geben um wieder nach New York zu fahren
viel spaß noch :)!!

12. Juni 2009 um 11:39  
Blogger Nina meinte...

Die Bilder sind mal wieder sehr schön geworden.
Ich möchte auch nach NY =D

12. Juni 2009 um 12:11  
Blogger Marie meinte...

Wunderbare Fotos!

12. Juni 2009 um 13:56  
Blogger Lily meinte...

Die Bilder vom Times Square sehen aus wie aus einem Comic :)

12. Juni 2009 um 16:13  
Blogger bi-style meinte...

Wow echt tolle Eindrücke! Ich war auch schon mal in NY aber man kennt ja nicht alle Ecken! Viel Spaß noch!

12. Juni 2009 um 19:08  
Blogger Froschkönigin meinte...

Die Bilder bringen eine tolle Stimmung rüber! Ich bin gespannt auf deine Shoppingausbeuten!

12. Juni 2009 um 19:16  
Blogger Ana Maria. meinte...

Wah, da war ich auch!
Und ich will nochmal hin!
Viel Spaß wünsch' ich dir noch :)

12. Juni 2009 um 19:44  
Anonymous Stephanie meinte...

New York ist so toll und egal wie lange und oft man da ist, es gibt immer noch etwas Neues zu erleben und zu sehen. Viel Spaß noch...

13. Juni 2009 um 12:55  
Anonymous paquerette meinte...

Ooh, ist das erste bild von jackson pollock? Und unten die demosielles d'avignon, da wird man echt neidisch!
ich wusste gar nicht, dass das bild so groß ist.
ja, new york ist schon ein traum. irgendwann will ich auch mal dahin.

13. Juni 2009 um 18:19  
Blogger Modelizer meinte...

Great photos!

14. Juni 2009 um 01:52  
Anonymous Hannah meinte...

Hallo? Slum?? Na da wär die Münchner Stadtpflanze wohl doch besser mal zuhause geblieben imbeschaulichen Bayern...Slum geht anders - und Williamsburg ist toll!!

16. Juni 2009 um 12:50  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite