Sonntag, 21. Dezember 2008

Vicky Cristina Barcelona







Ich will jetzt sofort für unbestimmte Zeit nach Barcelona, in einer lauen Sommernacht mit einem spanischen Künstler bei Kerzenschein und Zikadenzirpen guten Wein trinken und spanischer Gitarrenmusik lauschen. Am Tag dann mit einer alten, analogen Spiegelreflexkamera durch die Gassen Barcelonas schlendern und grimmig schauende Kinder, Architektur, Tauben und Wasserfontänen fotografieren. Und natürlich Gaudís Architektur, den gesamten Park Guell erforschen und die Sagrada Familia besteigen. Dazu die gesamten Galerien Barcelonas abklappern und dann mit dem Zug in kleine spanische Dörfer fahren, und da wieder einen Weinabend mit heißer Liebesnacht und wilden, bunten Farbklecksereien auf riesige Leinwände verbringen. Am Tag dann mit einem alten, rostigen Fahrrad ungeteerte Wege neben blühenden Wiesen befahren, schließlich am Strand rauskommen und nackt ins Meer laufen!

Labels:

4 Kommentare:

Blogger **** meinte...

Ohja!
Letztes Silvester war ich in Barcelona und es war so, so toll!

21. Dezember 2008 um 11:37  
Blogger Sophie meinte...

Ging mir nach dem Film genauso.

21. Dezember 2008 um 11:40  
Blogger Carina meinte...

möchtest du mich dann vielleicht mitnehmen ;-)

22. Dezember 2008 um 00:16  
Blogger AMELIE meinte...

Ach, der Film war einfach grandios. Woody Allen ist ein Genie

22. Dezember 2008 um 13:13  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite